Veröffentlichungen

Hier die jeweiligen Weiterleitungen zu den Online-Shops!

Der Neuling "Homo Femininus" ist seit April 2020 in fünf verschiedenen Farben erhältlich!

NEU * NEU * NEU

"Homo Femininus"

Ein dystopischer Roman.
Ein grausames Szenario.
Zwischen Mann und Frau.
In einer alternativen Realität.

Eine musikalisch-erotische Kurzgeschichtensammlung über die Studentin Natalie. Geschichten über das Leben nach dem Auszug aus dem Elternhaus, über Freunde, Liebschaften und die Musik. Natalies Sinfonie.


Die Liebesgeschichte "Verbanntes Herz" zwischen dem Zentaur Diar und der Meerjungfrau Mayla eignet sich für Publikum ab ca. 12 Jahren. Nur als eBook erhältlich.


Lobeshymnen und Tadel

Rezension zu Homo Femininus von creepy creatures reviews. Ziemlich nice!

 

Verbanntes Herz ist laut Rezension auf LovelyBooks "Eine liebevolle Geschichte für Zwischendurch" <3

 

Die Schauerliste im Mai 2020 befand Homo Femininus als erwähnungswürdig! Das freut die Lina!

 

Rezension von Christian Endres auf diezukunft.de. Danke für den Vergleich mit der Meisterin Margaret Atwood und ihrem Werk The Handmaid's Tale. Das ehrt mich!

 

Michael Schmidt danke ich für das Ziehen der gleichen Parallele und für seine liebe Rezension beim Fantasyguide.

 

Das UnArt Magazin hat ebenfalls gelesen und rezensiert: Pitchfairy nennt Homo Femininus "ein wichtiges Buch, aber nichts für schwache Gemüter". Dann kann ich so nur unterschreiben.

 

Und sogar an meiner Uni in Bonn wird mein Büchlein gelesen! Danke, liebe Kommilitonen! Inbesondere der Fachschaft IKM.

 

Dank an Knigaljub die meinen Schreibstil "sogreich" und das Buch "actionfilmähnlich" nennt, aber auch genauso hart und ehrlich kritisiert!

 

Genauso danke ich Juma Kliebenstein  für fünf von fünf Fäusten! :)